» Accessibility

Sämtliche statischen Seiten wurden hinsichtlich der Zugänglichkeit überarbeitet. Die Texte wurden mit hierarchischen Überschriften versehen und sollten somit auch für Screenreader und andere alternative Ausgabeformen zugänglich sein.

» phpBB - Ich bin drin

Nach gut einem Monat haben sich die phpBB-Jungs endlich dazu entschieden unter mindestens sechs Bewerbern mich die Syndication (also RSS/Atom Feeds) im neuen phpBB3 coden zu lassen:

Hello,
you were chosen for the project “Syndication System” within the community coding project, my congratulation. Smile

Wollen wir mal hoffen, dass das phpBB3 keine Totgeburt wird, denn das Projekt hat eben erst seinen Kopf verloren. Wenn’s dumm läuft, wachsen da jetzt sieben neue nach von denen jeder was sagen will. Na dann: Happy hacking…

» Meine 15 Minuten Ruhm

Im Zeitalter des Internets müsste es wohl eher 15 MB Ruhm heißen. Ganz egal, ich bin gebauchpinselt (ein Ausdruck, den ich bisher eigentlich nur von Markus kannte) denn mein Comvatars Plugin wird immer erfolgreicher, so dass ich es sogar schon ins offizielle Gravatars Blog geschafft habe. Z.Z. bastel ich gerade auf Wunsch an einer stark erweiterten Version, die dann auch eine Admin-Page enthält und mehrsprachig ist.

Aus dem zweiten Projekt phpBB ist bisher nichts geworden. Bisher hat sich dort noch niemand gerührt. Und dass nach über vier Wochen Projektausschreibung. Dies mag an den personellen Problemen des Projekts liegen. Ob ich unter diesen Umständen dort noch mitmachen will, lasse ich mal solange offen, bis ich endlich mal von den Herren einen Bescheid in irgendeiner Form bekomme.

» Operation am offenen Herzen

Eine Woche Urlaub ist schon was Feines. So komme ich endlich mal dazu meinem Hobby als HTML Chirurg nachzugehen um in dieser Funktion das Design der Seite völlig zu verhunzen. Der Upload beginnt jetzt. Mal sehen ob der Patient das überlebt. “Schwester, das Skalpell bitte.”

Update vier schweistreibende Stunden später: Wie immer klappt natürlich nix, wie es geplant ist (hm, war es das denn?). Auf dem ollen Server von meinem Provider All-Inkl läuft natürlich ein uralter MySql Datenbank Herzschrittmacher. Zwischen den ganzen blutigen SQL Fehlermeldungen war noch schemenhaft die Versionsnummer 3.23.54 auszumachen bevor die Pumpe die Düse machte. Zu Hause habe ich natürlich nicht so einen alten Schrott, sondern da glänzt 4.1.bla. Werbeslogan: Jetzt noch viel Standard kompatibler. Blöd, dass die 3er Version keine Subquerys kann. So musste ich die ganzen SQL Statements zersägen und die entstandenen Brocken programmatisch wieder zusammen flicken. “Schwester, es ist ein Frankenstein Monster.”

Mein größtes Problem ist allerdings, dass mein regulärer Ausdruck zum dynamischen Auswerten von PHP Code in Posts offentsichtlich so ungünstig ist, dass der Server nach 30 Sekunden Ausführung das Skript von sämtlichen lebenserhaltenden Maschinen abhängt. Workaround: Weniger PHP Code. “Doktor, sollen wir jetzt zu machen und später noch mal reinschauen?”

Update 18 Stunden in Doppelschicht später: Neben defekten Herzschrittmachern hat die Datenbank noch ganz andere Probleme: Umlaute. Über diese Geschwüre habe ich mich ja schon an anderer Stelle ausgiebig ausgelassen. Machen wir es kurz. Eine ausgiebige Chemotherapie in Form von sorgfältig ausgewählten Datenbank-Updates in Verbindung mit zahlreichen reparierten Fremd-Plugins hat dem nun endgültig den Gar aus gemacht. Patient geheilt.

Ab hier stehen nur noch Schönheitsoperationen an. So muss diverser Inhalt noch an die neue HTML Struktur angepasst werden. Das gilt vor allem für die Urlaubsberichte. Und damit das klar ist: Das wird die letzte Schönheits OP für den Mist. Wenn ich das nächste mal umstelle, dann soll das gefälligst gescheit aussehen, ohne dass ich erst wieder stundenlang HTML-Knorpel entfernen muss.

» Die Welt ist klein…

Das gilt auch oder vielleicht auch gerade für die Webwelt. Auf der Suche nach neuen Designideen klicke ich mich mehr oder weniger planlos durch eine Seite nach der anderen um bei http://www.hicksdesign.co.uk/ kleben zu bleiben. Dieser Designer hat unter anderem Icons für die verschiedensten Kunden erstellt. Bei einem denke ich mir: Hey, das sieht vom Stil her ähnlich wie das Firefox/Thunderbird Logo aus.

Stylemaster Icon Firefox Icon Thunderbird Icon

Und tatsächlich, zwei Seiten weiter wird die Vorahnung zur Gewissheit. Wer hat’s gemacht? Ricola. Und wer noch? Hicksdesign.

» Keine gute Zeit zum Bewerben

Verdammt, ich habe mich beim phpBB Projekt beworben um dort das RSS feature zu implementieren, nur um heute zu erfahren, dass es da bisher schon 5 Mitbewerber gibt. Na ja, das ist immer noch eine Chance von 16,6%. Entschieden wird nächste Woche. Aber vielleicht sind es dann noch mehr Bewerber.

» Exec-PHP plugin for Wordpress

To reach more readers the following post is in english (Um mehr Leser zu erreichen, ist der folgende Beitrag in englisch).

What does this plugin do?

The Exec-PHP plugin allows tags inside your Wordpress posts and pages to execute the code inside of it just like you normally write and run code inside of any PHP file.

Make it quick. Where can I download it?

Download Exec-PHP 2.0 here!

How do I install the plugin?

As with the most Wordpress plugins, installation is easy:

  • Download the Exec-PHP plugin and extract it to your Wordpress wp-content directory.
  • Activate the plugin in your Wordpress admin panel.
  • Ready. It couldn’t be easier. The rest is self-explanatory. ;)

[…]

» Würgpress 1.5.2

Ja, ich habe ein Wordpress Blog am Laufen. Ja, ich schreibe sogar Wordpress Plugins. Nein, die Wordpress-Releasepolitik verstehe ich dennoch nicht.

Das Wordpress Projekt wird schlechter geführt als ein Stundenhotel im Frankfurter Bahnhofsviertel. Das Release-Datum der nächsten Version wird normalerweise durch den Wurf eines 365seitigen Würfels ermittelt und der Wert zum heutigen Datum addiert. Damit es für Supporter wie z.B. Übersetzer, Plugin-Entwickler und anderem Gesindel nicht ganz so einfach gemacht wird, zeitnah nötige Anpassungen anzubieten, wird das Ergebnis des Wurfs natürlich geheim gehalten. So ist die freudige Überraschung ja auch viel größer. Z.B. darüber, dass sämtliche Plugins mit der neuen Version nicht mehr funktionieren. Nicht so wichtig, dafür gibts ja schliesslich die Möglichkeit Plugins abzuschalten (und nur dafür!). […]

» Chad Kroski - Man lebt nur keinmal

Ich bin ein Kind der Werbung. Da gibts was Neues, es wird Werbung geschaltet, ich sehe den Mist und beim nächsten Einkauf landet der Artikel in meinem Einkaufswagen. Umso erstaunlicher, dass ich erst jetzt auf den Gedanken kam, mal nach “Chad Kroski” zu suchen. Dieser wird im aktuellen Werbespot von T-Mobile als unbekannter Bestsellerautor dargestellt. Meine erste Vermutung wird auch prompt bestätigt: Den Typ gibts gar nicht. Schon witzig, was für ein Aufwand für ein solches Phantom betrieben wird. Sogar in die Wikipedia hat es der Herr schon geschafft. Und ‘ne inoffizielle Homepage hat er auch. Inklusive fiktiven Lebenslauf. Irgendwie verrückt.

» Comvatars plugin for Wordpress

To reach more readers the following post is in english (Um mehr Leser zu erreichen, ist der folgende Beitrag in englisch).

What does this plugin do?

The Comvatars plugin shows avatar images like this on user comments of Wordpress blogs to uniquely identify the author of a comment much like various bulletin board systems do.

Make it quick. Where can I download it?

Download Comvatars 2.4 here!

Download Comvatars Avatar Images 2.4 here!

How do I install the plugin?

As with the most Wordpress plugins, installation is easy:

  • Dowload the Comvatars plugin and extract it to your Wordpress installation directory.
  • Download the Comvatars Avatar Images and extract them to your Wordpress installation directory.
  • Activate the Comvatars plugin in your Wordpress admin panel.
  • Ready. It couldn’t be easier. The rest is self-explanatory. ;)

[…]

Bad Behavior has blocked 526 access attempts in the last 7 days.