» Atelco, der Computerhändler meines Vertrauens

Sagenhaft, ich bin von diesem Laden immer überzeugter. Vor ein paar Wochen hatte ich ja schon meinen neuen Rechner dort gekauft, nun war ich da um meinen alten mal “Inspizieren” zu lassen. Fakt war, dass er bei diesem Wetter immer öfter abgeschmiert ist. Wenn man dann mal einen Ventilator reingehalten hat, war alles bestens. Irgendwas in der Maschine wird also zu heiß. Sämtliche Lüfter funktionierten allerdings.

Also habe ich mal die Jungs von Atelco da rein schauen lassen. Man sollte sich zuvor einen telefonischen Termin geben lassen. Habe ich gemacht. Um 13:30 sollte ich dran sein, da war aber noch ein Sorgenkind vor mir. Um 13:45 gings dann endlich los. Mit Engelsgeduld hat sich der Techniker alles erklären lassen und sich dann rund 1 Stunde Zeit genommen um verschiedene Sachen zu testen. Vorführeffekt sei Dank :( , ist die Mühle natürlich nicht abgeschmiert. Ganz egal, was wir versucht haben. Auf mein Bitten hin, hat er dann den CPU Lüfter ausgetauscht und noch einen zusätzlichen Gehäuselüfter eingebaut.

Jetzt läuft datt Dingens einwandfrei, ist ein ganzes Eck leiser als vorher und das Ganze, also zwei Lüfter plus Service, hat nur 23,49 Euro gekostet. Ich bin schwer begeistert. Atelco mag zwar an Hardware nicht immer die Auswahl haben, die man sich gerne wünschen würde, aber das liegt vielleicht daran, dass sie nur Sachen ins Sortiment aufnehmen, die sich bewährt haben. Mein Urteil: Thumbs up!

» Umlaute

Was habe ich getan? Umlaute sind mein Untergang. Und der Anfang wurde bereits bei meiner Geburt gemacht, als mich meine Mutter “Sören” nennen musste. Nicht sehr weitsichtig, wie sich im Laufe meines Lebens rausstellte.

Da ich sämtliche Beiträge meines Blogs ohne HTML Umlaut-Entitäten (man kennt sie, die schönen äs und ßs) geschrieben habe, musste sich das ja mal eines Tages rächen. Ungefähr gestern war es dann soweit. Zur Zeit habe ich die Qual der Wahl meine Seiten entweder in UTF-8 oder ISO-8859-1 ausgeben zu lassen. In keiner Variante sieht meine Seite wirklich top aus. In UTF-8 werden sämtliche Umlaute durch ein ? ersetzt. In ISO-8859-1 können zwar in der Regel Deutsche diese Seite wunderbar betrachten, Ausländer haben es da aber schon schwieriger. Ich habe leider noch keinen Screenshot davon gesehen, habe aber das Schlimmste berichtet bekommen. Da hilft nur eines: In sämtlichen Datenbank-Feldern müssen die Umlaute durch Entitäten ersetzt werden.

Die 100 Euro Frage: Wie mache ich das?
Die 500 Euro Frage: Wo kann ich das runterladen?
Die 1000 Euro Frage: Welche Datenbank-Felder müssen konvertiert werden?
Und die Bonus-Verdoppelungsfrage: Drüfen, oder gar müssen, Benutzernamen auch konvertiert werden?

Während ihr versucht die Fragen zu beantworten, drehe ich schon mal durch…

» “Gravatars-Addendum” plugin

To reach more readers the following post is in english (Um mehr Leser zu erreichen, ist der folgende Beitrag in englisch).

Update 2005-06-08: This plugin is still downloadable but further development is now abandoned. Take a look at its successor, the Comvatars plugin, for a much improved functionality.

A year ago when I started this Wordpress Blog I fooled around with a new service called Gravatars (Globally recognized avatars) but the provided WP plugin was very basic and missed all of the elegance known when installing other WP plugins. So I modified the original basic plugin to make things for others a little easier and published it (the post is almost comletely in german). Almost a year ago things have changed much and my initial plugin has been outdated because of a new, much better plugin also called “Gravatars” provided by Skippy.

Nevertheless I missed some functionality for people who just want to easly install it and see how it works. No default style is provided with the basic Gravatars plugin. So here it is, an addon for the plugin that just do exactly this. It will only work if the original Gravatars by Skippy is installed and activated and you follow this simple configuration adivces for his plugin:

  • Delete local avatars
  • Delete cached avatars
  • Default gravatar size = 16
  • Default gravatar image = //wp-content/gravatars-addendum/guest.gif
  • Cache gravatars = No
  • Allow local gravatars = No

To install this plugin just extract the provided archive into your wp-content folder and activate it in the admin panel after you followed the above instructions. So in the end the Gravatars AND Gravatars-Addendum Plugin must be activated in your admin panel.

Update 2005-06-08: This plugin is still downloadable but further development is now abandoned. Take a look at its successor, the Comvatars plugin, for a much improved functionality.

For the curious: A complete list of plugins running this blog can be found here.

» “Plugins Used” plugin branch

To reach more readers the following post is in english (Um mehr Leser zu erreichen, ist der folgende Beitrag in englisch).

I just saw this great plugin “Plugins Used” showing all the currently installed and active plugins of a Wordpress installation by Andrew Chen. Sorrowly it was not working for me at the first time. It generated some ugly PHP warnings but else was functioning correct. The warnings were because of emtpy array elements tried to be processed, so I wrote some additional lines to ignore them. The better way would be to find out why there were empty elements but I was lazy and so only fixed the symptoms. I may contact Andrew Chen and he will provide a new version. In this case this branch will be abandoned. Until that the plugin can be downloaded here. Just extract the provided archive into your wp-content folder and activate it in the admin panel.

The bugfix contains the following new features:

  • Bugfix: Ignoring empty elements in plugin array avoiding PHP warnings.

Update 2005-09-14: Andrew has updated the plugin to version 0.1.10 and besides my fix also incorporated some other minor bugfixes. So there is no need to maintain this branch any longer.

For the curious: A complete list of plugins running this blog can be found here.

» “Post Levels” plugin branch

To reach more readers the following post is in english (Um mehr Leser zu erreichen, ist der folgende Beitrag in englisch).

There’s a great plugin on the net called Post Levels. At the time of writing this post it is in version 0.2.1. and has a major issue with Wordpress 1.5.1.x installations. Basically spoken the plugin shows certain posts only to registered user with a given user level. With the original plugin this works great in general but fails if you want to show up only a single post that is restricted by the Post Levels plugin. Such a case for example appears if you try to comment on a post restricted by Post Levels.

The original writer Filipe Fortes did a great job on writing this plugin but currently seems not to have time to support it. I fixed the above issue with some kind of hack, but it works well for me. Besides extracting the provided archive into your wp-content folder and activate it in the admin panel, nothing else is to do. You can read about the changes I did to the plugin in the comments of Filipes blog. Because copying the code into the comments proofed to be error prone I now release a fixed branched version 0.2.1.1.1 of the plugin. My branch may be abandoned when Filipe provides an official bug fix or new version. Until that you’ll find the branched plugin here.

The bugfix contains the following new features:

  • Bugfix: Let posts show up even for Level 0 users.
  • Bugfix: Let posts show up in single post view for WP 1.5.1.x.
  • Feature: Showing an icon and the level near the post title to indicate the restriction. Idea and artwork from the abandoned Viewlevel plugin by Kendra Burbank. You can configure this feature in the code but also works great by default.

For the curious: A complete list of plugins running this blog can be found here.

» Genauso war das!

Wenn Du nach 1978 geboren wurdest, hat das hier nichts mit Dir zu tun…

Verschwinde!

Kinder von heute werden in Watte gepackt… weiterlesen. […]

» Vadderns Geburtstag

Nun hat ers auch geschafft: 60. Gefeiert wurde nur im kleinen Kreis bei Boris im Lokal mit Pitti, Ingrid, Eltern, Thorsten, Großeltern und natürlich Jess und mir. Seit die Großeltern nach Walluf gezogen sind, sehen beide wieder richtig gut aus. In der “Seniorenresidenz” (was für ein Scheißwort) haben sie immer noch ihre Unabhängikeit aber sind endlich mal wieder unter Gleichaltrigen. Dummerweise musste sich aber Oma wieder überfressen (vor allem weil sie sich vom Vadder beschwätzen hat lassen), so dass Jess und ich die zwei schon gegen 21 Uhr wieder nach Hause gebracht haben. Wir sind dann noch mal zurück und habens noch bis 12 ausgehalten.